fahrradtouren.de

Das rote Fahrrad ist das Logo von fahrradtouren.de

Radwege

Home

Shop Radkarten Deutschland

Shop Radkarten International

Bestellformular

-----

Radreisen

Touren regional

Europa

Hier: Radwege

 

------

Weiter geht es in unserer mobilen Version:

Inhalt: Alle Themen auf einen Blick Klick hier

Radreisen

Touren regional

Radhotels

D: Radrouten

D: Radregionen

D: Sternradtouren

D: Radrundfahrten

D: Fernradtouren

EU: Radrouten

EU: Radregionen

EU: Stadt Rad Karten

EU: Radelthemen

EU: Fernradtouren

Special: Rheinradweg

Special: Berlin

Special: München

Special: GPS-Tracks für Fahrradtouren

Kontakt

 

------

Impressum

Datenschutzerklarung

AGB

-----

 

fahrradtouren.de Logo rotes Fahrrad

 

 

-

fahrradtouren.de

Das rote Fahrrad ist das Logo von fahrradtouren.de

Radwege

Diese Rubrik auch in einer mobilen Version:

Zu unserer mobilen Version

banner willkommen bei fahrradtouren.de

 

 

Radwege

fahrradtouren

 

Navigation: Zur Übersicht alle Radwege

 

 

Hohes Venn - Düren - Jülich – Roermond

RurUfer-Radweg

"Drei Länder - ein Fluss" heißt hier das Motto. Sie radeln entlang der Rur, von der Quelle im belgischen Venn durch Eifel und Börde bis zur Mündung der Rur in die Maas in den Niederlanden. Das sind etwa 170 Tourenkilometer. Sie starten dazu in Signal de Botrange und radeln zunächst nach Monschau. Vorbei am Obersee, entdecken Sie bald Rurberg und den Rursee. Dort können Sie einen Ausflug zur Urfttalsperre unternehmen.

Dann folgt an der Radroute schon bald Heimbach.Weiter geht es über Hausen, Luppenau und vorbei an Nideggen. Sie radeln weiter über Untermaubach, Kreuzau und Krauthausen nach Düren. Nächstes Etappenziel ist Jülich. Nun geht es über Linnich, Hilfarth, Hückelhoven, Effeld, Vlodrop und Paarlo weiter nach Roermond, wo Sie unter anderem die St. Christoffel-Kathedraal aus dem frühen 15. Jahrhundert besichtigen können

 

Radkartentipp bei fahrradtouren.de

bikeline Radtourenbuch RurUfer-Radweg

Mehr Informationen zum Produkt hier bei fahrradtouren.de durch einen Klick hier

 

 

Generell angemerkt:

Die hier vorgeschlagenen Produkte zur Nutzung der vorgestellten Radrouten sind natürlich nicht das Ende aller Möglichkeiten. Falls hier auf spezielle Tourenbücher und Radreiseführer verwiesen wird, so gibt es außerdem klassische Fahrradkarten, die die Radrouten abbilden und Ihnen zudem die Möglichkeit geben, Routen miteinander zu verflechten, sich einen großen Überblick zu verschaffen und damit in Netzwerken zu radeln. Werfen Sie dazu gern einen Blick auf die Reihe der ADFC-Radtourenkarten Deutschland 1:150.000 und die ADFC-Regionalkarten Deutschland im Maßstab 1:70.000 / 1:50.000. Dort sehen Sie auch unsere Netzwerkskizzen mit den Blattschnitten. Vielen Dank.