fahrradtouren.de

Das rote Fahrrad ist das Logo von fahrradtouren.de

Radwege

Home

Shop Radkarten Deutschland

Shop Radkarten International

Bestellformular

-----

Radreisen

Touren regional

Europa

Hier: Radwege

 

------

Weiter geht es in unserer mobilen Version:

Inhalt: Alle Themen auf einen Blick Klick hier

Radreisen

Touren regional

Radhotels

D: Radrouten

D: Radregionen

D: Sternradtouren

D: Radrundfahrten

D: Fernradtouren

EU: Radrouten

EU: Radregionen

EU: Stadt Rad Karten

EU: Radelthemen

EU: Fernradtouren

Special: Rheinradweg

Special: Berlin

Special: München

Special: GPS-Tracks für Fahrradtouren

Kontakt

 

------

Impressum

Datenschutzerklarung

AGB

-----

 

fahrradtouren.de Logo rotes Fahrrad

 

 

-

fahrradtouren.de

Das rote Fahrrad ist das Logo von fahrradtouren.de

Radwege

Diese Rubrik auch in einer mobilen Version:

Zu unserer mobilen Version

banner willkommen bei fahrradtouren.de

 

 

Radwege

fahrradtouren

 

Navigation: Zur Übersicht alle Radwege

 

 

Region Hunsrück mit Schinderhannes-Radweg

Zwischen Nahe und Mosel auf den Spuren von Schinderhannes radeln

Der Hunsrück ist ein Höhenzug zwischen Nahe und Mosel im Bundesland Rheinland-Pfalz. Die Hunsrück-Region umfasst das Gebiet um Emmelshausen, Kastellaun, Rhaunen, Simmern, Kirchberg und Morbach. Ein Radweg vom Rhein in den Hunsrück, der Radweg Nahe-Hunsrück-Mosel (Bingen-Trier, ca. 210 km) und die Schinderhannes-Tour geben Radfahrern die Gelegenheit, die Region recht gut zu erkunden.

Schinderhannes-Radweg

Auf den Spuren von Schinderhannes sind Sie etwa 40 km von Emmelshausen über Kastellaun nach Simmern unterwegs, auf einer ehemaligen Bahntrasse. Eine familienfreundliche Angelegenheit. In Riesweiler, etwas südlich von Simmern/Hunsrück gelegen, haben Sie Anschluss an den Radweg vom Rhein in den Hunsrück, oder sie fahren auf dem Schinderhannes-Soonwaldradweg weiter nach Gemünden, durch den nördlichen Rand des im April 2005 entstandenen Naturparks Soonwald-Nahe. Ausgangs- oder Zielort des Schinderhannes-Radweges ist im Rhein-Mosel-Dreieck die Gemeinde Emmelshausen. Hier zeigt das Agrarhistorische Museum eine eindrucksvolle landwirtschaftliche Sammlung mit einem Bauernhaus, einer Schmiede und einem Backhaus. Sie radeln weiter nach Kastellaun, bekannt als Burgstadt im Hunsrück. Zu Kastellaun, das 424 Meter über dem Meeresspiegel liegt, gehören 32 Ortschaften. In der Marktstraße befindet sich ein Spielzeug- und Stadtmuseum. Besuchen Sie hier auch die Burgruine. Die Tourist-Information Kastellaun bietet u.a. eine Burg- und Stadtführung durch die Altstadt zur Burgruine an. Simmern präsentiert sich mit dem Schinderhannes-Turm, der seine Bezeichnung dem berüchtigten Räuberhauptmann verdankt, der hier 1799 eingekerkert wurde. Doch obwohl der ehemalige Pulverturm als völlig ausbruchssicher galt, gelang dem Räuber sechs Monate nach seiner Festnahme auf spektakuläre Weise die Flucht. Objekte zur Natur- und Kulturgeschichte sehen Sie im Hunsrück-Museum im Neuen Schloss.

 

Radkartentipp bei fahrradtouren.de

Beachten Sie bitte die Reihe der ADFC-Regionalkarten Deutschland hier im Shop bei fahrradtouden.de: Klick hier

 

 

Generell angemerkt:

Die hier vorgeschlagenen Produkte zur Nutzung der vorgestellten Radrouten sind natürlich nicht das Ende aller Möglichkeiten. Falls hier auf spezielle Tourenbücher und Radreiseführer verwiesen wird, so gibt es außerdem klassische Fahrradkarten, die die Radrouten abbilden und Ihnen zudem die Möglichkeit geben, Routen miteinander zu verflechten, sich einen großen Überblick zu verschaffen und damit in Netzwerken zu radeln. Werfen Sie dazu gern einen Blick auf die Reihe der ADFC-Radtourenkarten Deutschland 1:150.000 und die ADFC-Regionalkarten Deutschland im Maßstab 1:70.000 / 1:50.000. Dort sehen Sie auch unsere Netzwerkskizzen mit den Blattschnitten. Vielen Dank.