fahrradtouren.de

fahrradtouren.de Logo rotes Fahrrad

 

 

 

Radwege

 

------

Alle Rubriken im Überblick

------

Home

Radwege

Shop Radkarten Deutschland

Shop Radkarten International

Europa

------

Webversion + mobile Variante:

Radreisen

+ Radreisen mobil

Touren regional

+ Touren regional mobil

------

Mobil:

Inhalt

Radhotels

Special: Rheinradweg

Special: Berlin

Special: München

Radelwelt Europa

Radblatt

Tipp der Woche

GPS-Tracks für Fahrradtouren

Kontakt

Bestellformular

------

Impressum

Datenschutzerklärung

AGB

-----

 

 

fahrradtouren.de

fahrradtouren.de Logo rotes Fahrrad

 

 

 

Radwege

 

Radwege

fahrradtouren

 

Navigation: Zur Übersicht alle Radwege

 

 

Brunsbüttel - Kieler Förde: Von der Elbe bis zur Ostsee radeln - Traumschiffe ganz nah

Radweg am Nord-Ostsee-Kanal

Der Radweg am Nord-Ostsee-Kanal verbindet die Elbe mit der Ostsee. Der Kanal dient der internationalen Seeschifffahrt. Deshalb begegnen Sie hier hin und wieder durchaus eindrucksvollen "Pötten". Der Radweg am Nord-Ostsee-Kanal ist ein Highlight unter den Radrouten in Deutschland. Immer wieder werden Sie entlang der Kanalroute auf Radfahrer treffen.

 

NOKanal

NOK

Bilder (2): (c) Touristische Arbeitsgemeinschaft Nord-Ostsee-Kanal Rendsburg

 

Traumschiffe mit dem Rad begleiten

Von der Elbe bis zur Ostsee unterwegs am Nord-Ostsee-Kanal

Die Radtour zwischen Brunsbüttel und der Kieler Förde ermöglicht Ihnen den Blick auf Traumschiffe. Der Nord-Ostsee-Kanal-Radweg beginnt jeweils an der Schleuse Brunsbüttel bzw. an der Schleuse Kiel-Holtenau. Sie entdecken unter anderem Burg, Breiholz, Rendsburg, Büdelsdorf, Sehestedt und Schinkel.

Wenn Sie Ihre Tour an der Elbe beginnen, starten Sie in Brunsbüttel. Mit den Brunsbütteler Gästeführern haben Sie die Möglichkeit, die Stadt zu erkunden. Sie können die Jacobuskirche besichtigen oder eine Schleusenführung mitmachen. Die Stadtführer bieten auch eine Fahrradführung in Brunsbüttel und Umland an. Interessant ist bestimmt eine Besichtigung der Schleusenanlagen mit einem Blick auf den Kanal und die Hochbrücke. - Wenn Sie die offizielle Nord-Ostsee-Kanal-Radroute nutzen, um auch das Hinterland zu entdecken, sollten Sie sich ein wenig Zeit für Ihre Radtour nehmen, zumal Sie dann rund 325 Tourenkilometer radeln. Für die Radfahrer, die ausschließlich am Kanal unterwegs sein möchten, gibt es nach wie vor die alte Express-Route (130 km). - In Rendsburg werden Sie ein besonderes Bauwerk bewundern. Denn die 2,5 Kilometer lange und 42 Meter hohe Eisenbahn-Hochbrücke über dem Nord-Ostsee-Kanal ist nicht nur Wahrzeichen Rendsburgs, sondern auch eine der größten Brücken in europäischen Gefilden. Unter der Regie von Friedrich Voß wurde sie von 1911 bis 1913 gebaut. 140 Meter beträgt die Spannweite zwischen den beiden Kanalpfeilern. Die Schwebefähre, sie dient dem Fahrzeug- und Personenverkehr, steht unter Denkmalschutz und pendelt an Seilen über dem Wasser hin und her. In Rendsburg werden Ihnen weitere Sehenswürdigkeiten auffallen, darunter ganz bestimmt das alte Rathaus, erbaut im 16. Jahrhundert. Es wurde im 20. Jahrhundert mehrmals restauriert. Der Schwip-Bogen-Durchgang verbindet Hohe Straße und Stegen. Der Ratssaal befindet sich im Obergeschoss, und wenn Sie sich das Rendsburger Stadtwappen genau anschauen, erkennen Sie darin die geschnitzte Haupttür des Rathauses aus dem frühen 17. Jahrhundert. Alle zwei Stunden erleben Passanten am Rathaus ein Glockenspiel. - Wo Eider und Nord-Ostsee-Kanal aufeinandertreffen, liegt die Gemeinde Sehestedt mit ihren 800 Einwohnern. Der Kanal trennt das Dorf in einen Nord- und einen Südteil. Im Innern der Kirche St. Peter und Paul dominiert die einheitliche spätklassizistische Einrichtung von 1829.

Eine Skizze auf einer speziellen Infoseite hier bei fahrradtouren.de informiert Sie über den Verlauf der Radroute. Klick zur Skizze

 

Kiel hgk

Kiel hgk-press

Mehr als hundert Kreuzfahrtschiffe legen jedes Jahr im Kieler Hafen an. Dort sieht man außerdem weitere große Fähren, die zwischen Kiel und Skandinavien pendeln. Wer in Kiel auf Erkundungstour unterwegs ist, geht zum Norwegenkai (Bild links) über die 1997 angelegte Hörnbrücke (Bild rechts), eine Zugklappenbrücke. Kiel ist, je nach Fahrtrichtung, Anfangs- oder Endpunkt des Radweges am Nord-Ostsee-Kanal. - Bilder (2): hgk-press

 

Radkartentipp bei fahrradtouren.de

Radtourenbuch Nord-Ostsee-Kanal Route bikeline Radkarte

bikeline Radtourenbuch

Nord-Ostsee-Kanal-Route

Best.-Nr. BL 499

Mehr Informationen zum Produkt hier bei fahrradtouren.de durch einen Klick hier oder auf das Coverbild.

 

Logo fahrradtouren.de

 

 

 

Anzeige

Wikinger Reisen Logo mini

Radurlaub mit Wikinger Reisen

 

 

Unser Service

Logo Netzwerk Deutschland Radrouten

Das Netzwerk ausgewählter Radrouten in Deutschland - Skizze