fahrradtouren.de

fahrradtouren.de Logo rotes Fahrrad

 

 

 

Radwege

 

Home

Radwege

Radreisen

Touren regional

Radhotels

Rhein-Radweg

Berlin

Europa

Shop Radkarten Deutschland

Shop Radkarten International

Kiosk

Impressum

 

Diese Rubriken auch als Version für mobile Endgeräte:

Radreisen

Touren regional

Europa

Radhotels

Rhein-Radweg

Berlin

Radblatt News

Kiosk II

Kontakt

fahrradtouren.de

fahrradtouren.de Logo rotes Fahrrad

 

 

Radwege

 

 

Radwege

fahrradtouren

 

Navigation: Zur Übersicht alle Radwege

 

 

Etwa 380 Radelkilometer führen durch ein attraktives Gebiet mit vielen Highlights

Neckartal Radweg

Der Neckartal-Radweg gehört zur Familie der attraktiven Flussradwege in Deutschland.

Der Neckar entspringt im Schwenninger Moos. Am Fluss liegen u.a. Mannheim, Heidelberg, Heilbronn, Besigheim, Stuttgart, Nürtingen, Tübingen, Rottenburg, Horb, Sulz, Rottweil und Villingen-Schwenningen.

 

 

Heidelberg

 

Heidelberg SchlossruineHeidelberg, mit Blick auf die Schlossruine.

Bild: Heidelberger Kongress und Tourismus GmbH

Mit seinen schönen Altstadtgassen ist Heidelberg ein attraktives Zwischenziel, wenn Sie auf dem Neckarradweg unterwegs sind. Schließlich darf man über diese oft besungene Stadt wissen, dass hier der erste deutsche Reichspräsident Friedrich Ebert geboren wurde. Lange vorher, im späten 12. Jahrhundert, wurde Heidelberg erstmals urkundlich erwähnt und im späten 14. Jahrhundert war es Pfalzgraf Ruprecht I., der die Universität gründete. Was Sie hoch über der Altstadt sehen, ist die Heidelberger Schlossruine, über mehrere Jahrhunderte hinweg Residenz der pfälzischen Kurfürsten, im 17. Jahrhundert jedoch zerstört und danach nicht wieder aufgebaut. Der Marktplatz mit der Heiliggeistkirche und dem Rathaus sowie der Kornmarkt zählen in Heidelberg zu den weiteren Attraktionen, die Sie gesehen haben sollten. Das Karlstor finden Sie am östlichen Ende der Stadt, es ist ein Triumphbogen aus dem 18. Jahrhundert zu Ehren des Kurfürsten Karl Theodor. Heute treffen Sie in Heidelberg auf Touristen aus aller Welt, und auf Japaner ganz bestimmt. Schließlich schwärmte schon Goethe zu seinen Lebzeiten von Heidelberg am Neckar.

 

 

 

Heidelberg MarktplatzDer Marktplatz in der Innenstadt von Heidelberg.

Bild: Heidelberger Kongress und Tourismus GmbH

 

 

 

 

 

 

Heilbronn

Das Rathaus mit der astronomischen Kunstuhr aus dem 16. Jahrhundert gehört zu den Sehenswürdigkeiten Heilbronns. Das Rathaus steht am Marktplatz, wo Sie auch das Käthchenhaus sehen und das Robert-Mayer-Denkmal. Es erinnert an den bekannten Physiker und Arzt, der 1814 in Heilbronn geboren wurde. Der Deutschhof, die Kilianskirche und der Götzenturm aus dem späten 14. Jahhrundert wären außerdem zu nennen, wenn man Heilbronn besichtigt, und der Wartberg mit seinem Aussichtsturm ist ein beliebtes Ausflugsziel.

 

 

TübingenTübingen Rathaus

Zu den Bilder: Links Stocherkahn und Hölderlinturm. Von der Platanenallee, die mit ihren beinahe zweihundert Jahre alten Bäumen eine der schönsten Alleen im Lande ist, hat man den besten Blick auf die berühmte Tübinger Neckarfront. - Bild rechts: das Tübinger Rathaus mit Neptunbrunnen. Der Neptunbrunnen verleiht dem Tübinger Marktplatz einen besonderen Akzent.

Bilder (2): Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Tübingen

Tübingen

Der Marktplatz, mit dem Rathaus inclusive der kunstvollen astronomischen Uhr und dem Neptunbrunnen, gehört in Tübingen zu den Attraktionen. Weshalb man auch hier die Fotokamera aus der Fahrradtasche holen sollte. Tübingen ist eine alte Universitätsstadt. Im Juni 2006 wurde hier ein Touristenleitsystem geschaffen: 13 Stelen weisen den Gästen der Universitätsstadt künftig den Weg durch die Tübinger Innenstadt. An wichtigen Ankunftspunkten und an den Eingängen in die Altstadt platziert, zeigen sie einen Orientierungsplan, der einen Überblick über die gesamte Innenstadt bietet. Die Stellung der Altstadt als gesamtes Ensemble und die Bedeutung wertvoller historischer Gebäude wird dargestellt, die Rückseite einiger Stelen sind mit den Porträts wichtiger Tübinger Persönlichkeiten von Friedrich Hölderlin bis Ottilie Wildermuth versehen.

 

 

Horb am Neckar

Hier zählt die mittelalterliche Altstadt zu den Sehenswürdigkeiten. Jedes Jahr im Juni steht Horb durch die Maximilian-Ritterspiele im Blickpunkt vieler Besucher. Dann kommt man, um eine der größten Mittelalter-Veranstaltungen Europas zu erleben. Die Ritterspiele haben eine lange Tradition, denn schon im Jahr 950 fanden sie hier in Horb am Neckar statt. Durch Horb, das Radtouristen auch durch seine Stadtkulisse zu beeindrucken weiß, führt auch der Radweg Heidelberg-Schwarzwald-Bodensee.

 

 

Radkartentipps bei fahrradtouren.de

bikeline Radtourenbuch

Neckartalradweg bikeline Radtourenbuch Coverbild 2016

Neckartal-Radweg

Best.-Nr. BL 33 - Preis: 13,90 EUR zzgl. Versand

Mehr Informationen zum Produkt hier bei fahrradtouren.de durch einen Klick auf das Coverbild.

 

 

 

Sie möchten hier empfohlenes Radkartenmaterial jetzt sofort und direkt bei uns bestellen?

Nutzen Sie einfach unser Bestellformular:

Mail- und Bestellformular

oder formlos: redaktion (at) fahrradtouren.de

Sie sind gerade mit einem mobilen Endgerät unterwegs? Nutzen Sie gern auch das Bestellformular in unserem mobilen Infobereich:

Mail- und Bestellformular mobil

oder unser Info- und Bestell-Tel. 05207-5955

Blitzinfo Versandkosten und Lieferzeit: Bei Lieferungen innerhalb Deutschlands betragen die Versandkosten bei einer Einzelkarte 2,50 EUR. Bei Bestellung von zwei und weiteren Produkten betragen die Versandkosten einmalig 3,00 EUR pro Sendung. - Lieferzeit: gewöhnlich 2-4 Werktage. Die Lieferung erfolgt auf Rechnung, die der Sendung beiliegt. Weitere Informationen zum Widerrufsrecht und AGB bei uns im Radkartenshop.

 

Anzeige

Wikinger Reisen Logo mini

Radurlaub mit Wikinger Reisen

 

 

Unser Service

Logo Netzwerk Deutschland Radrouten

Das Netzwerk ausgewählter Radrouten in Deutschland - Skizze