fahrradtouren.de

fahrradtouren.de Logo rotes Fahrrad

 

 

 

Europa

 

Home

Radwege

Radreisen

Touren regional

Radhotels

Rhein-Radweg

Berlin

Europa

Shop Radkarten Deutschland

Shop Radkarten International

Kiosk

Impressum

 

 

Gerade mit dem Smartphone unterwegs?

Mit vielen wichtigen Informationen aus unserem klassischen www-Bereich und mit weiteren Themen und Informationen - Klick hier oder auf den Hinweisgeber

 

fahrradtouren.de

fahrradtouren.de Logo rotes Fahrrad

 

 

 

Europa

 

 

Radurlaub in Europa

fahrradtouren

 

 

Navigation: Inhalt auf einen Blick

 

 

Wikinger Reisen Imagebild

- Anzeige - Wikinger Reisen: Donau - Mallorca - Korfu - Jersey - Südtirol - Sri Lanka - Nordfriesische Inseln - Alpenquerung Augsburg-Gardasee - Klicken Sie sich hier zu den Wikinger-Infoseiten.

 

- Anzeige - FRANCE-BIKE: Nicht Masse, sondern Klasse. Qualitätsvolle Radreisen in Frankreich und in ganz Europa.

 

 

Bilderzeile Motive Europa bei fahrradtouren.de

Ideen für den nächsten Radurlaub in Europa

Frankreich: Radrouten und Radregionen

Bunte Tipps - Für Sie zusammengestellt von der Redaktion von fahrradtouren.de

 

Blauer Punkt bei fahrradtouren.de

Unterwegs auf dem Radweg „Tour de Manche“.

Auf beiden Seiten des Ärmelkanals radeln Sie in Frankreich und England. Die Rundroute ist 1200 Kilometer lang. Sie entdecken u.a. Poole, Plymouth, Roscoff, die Nordküste der Bretagne, Saint-Malo und Cherbourg. Es ist problemlos möglich, das Fahrrad auf einer Fähre mitzunehmen. Die Ärmelkanal-Tour kann man selbstverständlich in Abschnitten fahren, denn man kann überall einsteigen. Ebenso dürfte sich diese Radrunde durch den Norden Frankreichs und den Südwesten Englands für einen mehrwöchigen Radurlaub bestens eignen. Detailinformationen zur Tour de Manche findet man im Internet auf der Website www.tourdemanche.com

 

Blauer Punkt bei fahrradtouren.de

Eurovelo 1 - Vélodyssée

Die Eurovelo 1 führt in Frankreich auf einer Länge von rund 1400 km von Roscoff im Norden der Bretagne unter anderem auf vielen ehemaligen Eisenbahnrouten und Kanalwegen im Küstenbereich des Atlantiks hinunter bis zu spanischen Grenze. Sie radeln dabei u.a. über Nantes, La Rochelle, Rochefort, Royan, Bayonne, Lacanau, Archachon und Biarritz. Beachten Sie darunter u.a. die 85 km lange Strecke rund um das Binnenmeer von Arcachon, beginnend an der Spitze von Cap-Ferret, von wo aus man die große Wanderdüne von Pilat sieht. Die Eurovelo 1 ist eine recht interessante Angelegenheit für Fernradler.

 

Blauer Punkt bei fahrradtouren.de

Radroute Véloscénie: Von Paris zum Mont Saint Michel

Über Chartres und durch die Normandie ist man unterwegs, um von Paris zum Mont-Saint-Michel zu fahren. Die insgesamt etwa 440 Kilometer lange Strecke wird kontinuierlich ausgebaut. Sie besteht bislang (Stand: Herbst 2014) aus dem Routenabschnitt zwischen Epernon im Département Eure-et-Loire und dem Mont-Saint-Michel. Die Radroute Véloscénie besteht aus rund 140 km Voies vertes und 200 km auf verkehrsarmen Straßen.

 

Blauer Punkt bei fahrradtouren.de

Avenue Verte London-Paris

Diese Radroute bietet insgesamt rund 520 Tourenkilometer. Je nach gefahrener Variante sind es in Frankreich entweder 310 oder 250 km. Man ist unterwegs zwischen Dieppe am Ärmelkanal und der französischen Hauptstadt. Sie haben die Wahl, ob Sie dabei über Beauvais oder Gisors fahren möchten. Die Routen führen zum Teil über Radwege, aber auch über verkehrsarme Straßen.

 

Blauer Punkt bei fahrradtouren.de

Radroute am Canal du Midi

Radelt man in Frankreich vom Atlantik zum Mittelmeer, wird man die Regionen Aquitaine, Midi-Pyrénées und Languedoc-Roussillon entdecken. Das sind rund 500 Tourenkilometer. Als besonders interessant dürfe dabei die 400 km-Radfahrt entlang des Canal du Midi gelten, der im 17. Jahrhundert gebaut wurde und heute Weltkulturerbe der UNESCO ist. Zur Radroute am Kanal bieten wir Ihnen hier bei fahrradtouren.de das bikeline-Radtourenbuch Canal du Midi an. Schauen Sie dazu in unseren Radkartenshop international.

 

Blauer Punkt bei fahrradtouren.de

ViaRhôna - Vom Genfer See bis zum Mittelmeer

Etwa 700 Tourenkilometer hat man zu bewältigen, wenn man in Frankreich an der Rhone unterwegs ist. Ein Fluss, der schon von den Römern als Transportweg geschätzt wurde. Kommt man mit dem Fahrrad von Andermatt in der Schweiz, hat man dort bereits etwa 320 km hinter sich gebracht. Der Radweg führt in Gänze von der Quelle der Rhone bis zum Rhone-Delta in der Camargue. Man radelt u.a. über Belley, Lyon, Givors, Valence, Montelimar und Avignon.

 

Blauer Punkt bei fahrradtouren.de

Eurovélo 6 – Europäischer Fernradweg

Vom atlantischen Ozean in Frankreich bis zum Schwarzen Meer in Rumänien: Die Eurovelo 6 bietet 4000 Tourenkilometer und man radelt durch zehn Länder. Die Flüsse Loire, Rhein und Donau sind dominante Wegbegleiter. Der Anteil Frankreichs an der Route beträgt 1300 Kilometer. Hier bei fahrradtouren.de bieten wir Ihnen Radkartensets für die EuroVelo 6 an. Schauen Sie danach im Radkartenshop international.

 

 

Blauer Punkt bei fahrradtouren.de

Bourgogne à Vélo

Die Tour de Bourgogne à Vélo führt durch Côte d’Or, Nièvre, Saône-et-Loire und Yonne, also durch alle vier Départements der Region Burgund. Noch ist die Tour de Bourgogne à Vélo nicht der durchgängige Rundkurs von über 800 Kilometer Länge, der sie nach ihrer endgültigen Fertigstellung sein soll. Aber bereits jetzt umfasst sie fünf äußerst attraktive Routen. Eine Strecke führt über 180 km entlang des Canal du Nivernais, der die Flusstäler von Loire und Seine miteinander verbindet. Andere, nicht weniger reizvolle Routen in der Bourgogne folgen dem Canal du Centre oder den Flüssen Yonne und Saône. (Text: Atout France/Presse)

 

Blauer Punkt bei fahrradtouren.de

La Loire à Vélo

Auf den Uferdeichen führt die Strecke von Cuffy am Oberlauf der Loire nach St. Brévin-les-Pins an der Atlantikküste. Zwei Drittel der insgesamt 800 Kilometer langen Route verlaufen direkt am Ufer der Loire und rund ein Drittel führt durch eine Region, die zum Welterbe der UNESCO zählt: das Loiretal zwischen Sully-sur-Loire und Chalonnes-sur-Loire mit seiner einzigartigen Landschaft und den berühmten Schlössern. Die Strecke ist Bestandteil des Fernradweges Eurovélo 6 zwischen Atlantik und Schwarzem Meer. (Text: Atout France/Presse)

 

Blauer Punkt bei fahrradtouren.de

Die « Véloroute Nr. 32 des Gedenkens

Diese Radroute führt entlang an den alten Schauplätzen des Ersten Weltkrieges von 1914 - 1918 und verbindet Amiens und Arras. Die Strecke verläuft auf etwa 50 Kilometern durch das Département Somme in der Picardie und circa 40 Kilometer durch Pas de Calais in der Region Nord-Pas de Calais, vorbei an Denkmälern und Sehenswürdigkeiten, die an die Kriegszeit erinnern. (Text: Atout France/Presse)

 

 

Blauer Punkt bei fahrradtouren.de

NATURERLEBNIS ETANG DE VACCARÈS (ca. 50 km).

Die Camargue, das Land der weissen Pferde und schwarzen Stiere. Diese große Rundstreckentour führt an den Ufern des Etang de Vaccarès entlang. Ausgehend von Arles, Hauptstadt von Geschichte und Kultur der Camargue, geht es weiter in den Süden, durch Sumpf- und Reisfelder. Schließlich gelangt man zu den Ufern des Etang de Vaccarès mit seinen unendlichen Panoramalandschaften, in denen das Wasser in den Himmel überzugehen scheint. Diese Tour wird angeboten von Bouches-du-Rhône Tourismus: www.visitprovence.com oder vom Fremdenverkehrsamt Arles: www.arlestourisme.com. (Text: Atout France/Presse)

 

Blauer Punkt bei fahrradtouren.de

RUND UM DEN GOLF VON SAINT-TROPEZ (ca. 60 km).

Attraktive Rundstrecke ab dem Fremdenverkehrsbüro Grimaud. Durchqueren Sie die Lagunenstadt Port-Grimaud, die in das Kulturwelterbe des 20. Jahrhunderts aufgenommen wurde; Cogolin, das von Port-Grimaud durch die Giscle getrennt ist; den wunderbaren Strand von La Bouillabaisse gegenüber dem Massif des Maures mit seinem atemberaubenden Sonnenuntergang; den Strand von Beauvallon, das Surferparadies mit Ostwind - und zuletzt den Strand von Les Cigales mit seinem kleinen, sehr charakteristischen Privathafen. Die langersehnte Pause findet dann an der Virage du Treizain mit ihrem herrlichen Blick auf Saint-Tropez statt. Auf der Strecke wechseln sich Fahrradwege mit Landstraßen ab. Diese Tour wird angeboten von den Verkehrsämtern Saint-Tropez, Cogolin, Grimaud, Sainte-Maxime oder über das Tourismusbüro des Golfs von Saint-Tropez: Carrefour de la Foux, 83580 Gassin, www.golfe-saint-tropez-information.com. (Text: Atout France/Presse)

 

Blauer Punkt bei fahrradtouren.de

Luberon: TOUR IM LUBERON

Diese reizvolle Rundtour um das Luberon-Massiv kann man in mehreren Etappen absolvieren. Ihre 236 km sind in beiden Richtungen ausgeschildert. Es geht durch eine vollkommen intakte Natur. An der Strecke liegen nicht weniger als 33 Dörfer, die sich einen Wettbewerb in Sachen Charme und Ursprünglichkeit zu liefern scheinen. Zwar gibt es Steigungen, aber meist nicht „giftig“ und vor allem kurz! Es handelt sich durchwegs um befahrbare Wege. Die Höhenunterschiede richten sich nach dem jeweils gewählten Teilstück. Streckenpläne bei Vélo Loisir en Luberon, 203, rue Oscar Roulet - 84440 Robion, www.veloloisirluberon.com. (Text: Atout France/Presse)

 

Blauer Punkt bei fahrradtouren.de

Mont-Ventoux: RADTOUR AM VENTOUX - AUF DIE BESCHAULICHE ART

Dieser Rundkurs (ca. 25 km) auf den Terrassen des Mont-Ventoux verspricht eine unvergessliche bukolische Eskapade. Eichenwälder, Weinberge und Obstgärten säumen die Strecke und liefern im Wechsel der Jahreszeiten ein unterschiedliches Farbenspiel. Im Herzen der alten Dörfer Méthamis, Malemort-du-Comtat, Mazan und Mormoiron laden idyllische Gassen, kleine Plätze und Springbrunnen zum Verweilen bei einem Glas Rosé auf der Terrasse eines Cafés. Die Strecke führt durch die typischen Weinregionen der Ventoux-Terrassen mit Kellereien und Weingütern wie das Château Pesquié und Les Hautes Briguères in Mormoiron, die Domaine Plein Pagnier und die Domaine du Bon Remède in Mazan oder das Château UNANG in Malemort-du-Comtat. Eine erfrischende Pause gönnt man sich am Teich des Salettes in Mormoiran mit Bademöglichkeiten für die ganze Familie. Streckenbeschreibungen gibt es in den Offices de Tourisme von Mazan, Mormoiron und Villes-sur-Auzon sowie bei der Verbandsgemeinde Ventoux Comtat Venaissin. (Text: Atout France/Presse)


Texte: Pressemitteilungen von Atout France / fahrradtouren.de

 

Bilderzeile Motive Europa bei fahrradtouren.de

 

 

Radkartentipps bei fahrradtouren.de

Bitte beachten Sie hier bei fahrradtouren.de das Kartenmaterial für Frankreich

Mehr Details hier bei fahrradtouren.de