fahrradtouren.de

fahrradtouren.de Logo rotes Fahrrad

 

 

 

Europa

 

Home

Radwege

Radreisen

Touren regional

Radhotels

Rhein-Radweg

Berlin

Europa

Shop Radkarten Deutschland

Shop Radkarten International

Kiosk

Impressum

 

 

Gerade mit dem Smartphone unterwegs?

Mit vielen wichtigen Informationen aus unserem klassischen www-Bereich und mit weiteren Themen und Informationen - Klick hier oder auf den Hinweisgeber

 

fahrradtouren.de

fahrradtouren.de Logo rotes Fahrrad

 

 

 

Europa

 

 

Radurlaub in Europa

fahrradtouren

 

 

Navigation: Inhalt auf einen Blick

 

 

Wikinger Reisen Imagebild

- Anzeige - Wikinger Reisen: Donau - Mallorca - Korfu - Jersey - Südtirol - Sri Lanka - Nordfriesische Inseln - Alpenquerung Augsburg-Gardasee - Klicken Sie sich hier zu den Wikinger-Infoseiten.

 

- Anzeige - FRANCE-BIKE: Nicht Masse, sondern Klasse. Qualitätsvolle Radreisen in Frankreich und in ganz Europa.

 

 

Bilderzeile Europa Budapest Bozen Lissabon bei fahrradtouren.de

Serbien: Belgrad am Donauradweg

 

An der Donauroute von Ungarn bis nach Constanta am Schwarzen Meer

Belgrad – die über 600jährige Hauptstadt Serbiens

Orientalische Leidenschaft und europäische Raffinesse: Belgrad gehört nicht nur zu den ältesten Städten Europas, deren erste Siedlungsspuren bereits in das 3. Jahrhundert vor Christus zurückführen, sondern konnte 2004 auch den 600. Geburtstag als Hauptstadt Serbiens begehen. Wer die lebendige Stadt am Zusammenfluss von Save und Donau samt ihrem Nachtleben umfassend kennen lernen möchte, der sollte mindestens 72 Stunden investieren – raten die Belgrader Tourismuswerber. Um wenigstens einen ersten Eindruck der serbischen Metropole zu erhalten...

Kultureller Mittelpunkt Serbiens

Belgrad ist der politische, wirtschaftliche, wissenschaftliche und kulturelle Mittelpunkt Serbiens. Viele internationale Messen und Kongresse finden hier statt. Zudem laden 50 Museen, 25 ständige Ausstellungen, Galerien und Sammlungen, über 20 Theaterbühnen sowie über zehn Bibliotheken, dazu mehrere internationale Theater-, Film-, Jazz-, Kinder- und Musikfestspiele, zwei Universitäten mit 32 Hochschulen, über 900 Sportobjekte, zahlreiche Parks und Ausflugsorte zum Besuch ein.

Stadtpanorama

Das Stadtpanorama wird dominiert von der alten Kathedrale, der St. Markus Kirche und der Kathedrale der Heiligen Save, eine der größten orthodoxen Kirchen der Welt. Vom Wasser aus kann man den alten Stadtkern von Zemun-Gardos bewundern, das Naturreservat beim Zusammenfluss von Save und Donau, das Museum der modernen Kunst, die Belgrader Festung Kalemegdan sowie Ada Ciganlija, den beliebten Ausflugs- und Badeort. Das Nationalmuseum enthält neben mittelalterlicher und moderner serbischer wie jugoslawischer Kunst eine Sammlung von archäologischen Funden aus der Zeit von 7.000 bis 500 Jahre vor Christus – und belegt so eindrucksvoll die Jahrtausendalte Geschichte der Stadt. Deren Name taucht 878 als „Beli grad“ (weiße Stadt) erstmals offiziell auf.1404 eroberte Despot Stefan Lazarevic Belgrad und machte es zur Hauptstadt Serbiens.

Info: Allgemeine Serbien-Informationen sind erhältlich bei der NATIONALEN TOURISMUS ORGANISATION SERBIENS (NTOS) Cika Ljubina 8, 11000 Belgrad, Serbien Telefon: 00381/11/6557134 · E-Mail: office (at) serbia.travel oder im Internet unter www.serbia.travel

 

 

Tipp Radkarte: Radkartenmaterial zum Donauradweg (Donaueschingen - Schwarzes Meer), die bikeline-Radtourenbücher und das Radkarten-Set zur EuroVelo 6, finden Sie hier bei fahrradtouren.de:

Mehr Details bei fahrradtouren.de